Berlin

Year

2014

Share

Jannowitzbrücke in HDR

Das Bild wollte ich schon länger mal machen und so habe ich das mit dem Kauf bzw. das Testen meines neuen Objetives verknüpft. Also habe ich mich erkundigt wann die Sonne untergeht und habe mich zur Jannowitzbrücke gemacht. Gegenüber befindet sich ein Uferweg und somit war der Standort schnell gefunden. Kaum hatte ich mein Stativ aufgebaut bekam ich Besuch von zwei sehr angeheiterten typen, nach einer kurzen Erklärung was ich hier mache war ich die Beiden auch wieder los. Aber nur damit mich Ole für den Rest des Abends begleiten kann. Ole hat ein ziemlich hartes Leben und streift am Abend gern hier entlang und trinkt Bier. Man kann also sagen es war ein Foto mit Hindernissen.

Zuhause, leider erst sehr spät, habe ich mich nun um die Bearbeitung gekümmert. Zuerst habe ich ein HDR von 5 und später 3 Bilder gemacht. Letzteres kann man hier im Anhang sehen. Ein normales bild habe ich auch entwickelt. Ich kämpfe immer noch mit der Schwierigkeit, dass bei Bildreihen und langzeitbelichtungen große Unschärfen entstehen. Eventuell ist mein Stativ zu wackelig. Ich hoffe es gefällt.

Oberbaumbrücke in HDR

Das war (fast) mein erstes Foto. Die Oberbaumbrücke wird viel fotografiert und mit Sicherheit hat sie einen Platz in jedem Reiseführer, doch für mich hat sie immer noch einen besonderen Reiz. Zum einen habe ich dort mal ganz in der Nähe gearbeitet und durfte jeden Tag darauf blicken und zum anderen hat sie einen großen geschichtlichen Stellenwert. Die Brücke verbindet Kreuzberg mit Friedrichshain und zwar nicht nur für die Autos und Fußgänger, sondern auch noch für die U-Bahn. Genau das war mein Ansatz für dieses Bild. Der lange gelbe Lichtstrahl ist die U-Bahn in Bewegung über den Autos hinweg. ich mag diese Brücke.

Arena bei Nacht

Auf einer meiner ersten Fototouren war ich auf der Nordseite der Spree unterwegs und blickte auf die andere Seite hinüber. Hier erkannte ich sofort die Arena Berlin. Die Arena ist eine Mischung aus vielen Freizeitmöglichkeiten. Restaurant, Club oder auch Badeschiff sind hier beheimatet. Paul Kalkbrenner hat hier seinen großen Berlinauftritt von Berlin Calling gespielt. Nachts ist die Arena toll beleuchtet und eignet sich somit sehr gut für die Fotografie. Also hielt ich meine Kamera drauf und drückte ab.

DSC0947.jpg

Schenken Sie den letzten 3.200 Tigern eine Zukunft. Unter diesem Motto hat der WWF eine recht spektakuläre Aktion ins Leben gerufen. Durch ein Radiointerview bin ich auf den Tiger aufmerksam geworden. Am Hauptbahnhof in Berlin hat der WWF ein riesigen Tiger aus Kunsstoff aufgestellt und ihn Nachts sogar beleuchtet, also bin ich dort zweimal hin und habe die Aktion dokumentiert.

WWF Tiger bei Nacht

Schenken Sie den letzten 3.200 Tigern eine Zukunft. Unter diesem Motto hat der WWF eine recht spektakuläre Aktion ins Leben gerufen. Durch ein Radiointerview bin ich auf den Tiger aufmerksam geworden. Am Hauptbahnhof in Berlin hat der WWF ein riesigen Tiger aus Kunsstoff aufgestellt und ihn Nachts sogar beleuchtet, also bin ich dort zweimal hin und habe die Aktion dokumentiert.

Mühlendammschleuse bei Nacht

Ganz in der Nähe meiner Wohnung und somit völlig zentral liegt die Mühlendamm Schleuse. Für das Foto stand ich auf der Mühlendammbrücke und blickte somit nach Osten. Nachts ist es dort sehr still und niemand rührt sich, außer es nähert sich ein Schiff und die Schleuse nimmt ihren Betrieb auf. Dazwischen entstand dieses Bild.

Festival of Lights

Als Fotograf ist man während des festival of Lights immer unterwegs und so hat es mich einmal in die Nähe des Funkturms gezogen.

Festival of Lights

Als Fotograf ist man während des festival of Lights immer unterwegs und so hat es mich einmal in die Nähe des Funkturms gezogen.

Festival of Lights

Als Fotograf ist man während des festival of Lights immer unterwegs und so hat es mich einmal in die Nähe des Funkturms gezogen.

Festival of Lights Berliner Dom

Das Festival of Lights ist in Berlin zu einem festen Programmpunkt geworden. Jedes Jahr finanzieren Sponsoren sehr eindrucksvolle Illuminationen an Berliner Gebäuden. Das kann mal ein Denkmal sein oder auch ein einfaches Hotel. Jedes Jahr wechselt das Program, allerdings ist immer der Berliner Dom dabei. Also Kamera geschnappt und auf geht’s zum Dom. Technisch ist es keine wirkliche Herausforderung, nur gilt es ein standhaftes Stativ und am besten einen Fernauslöser zu benutzen. Ansonsten Motiv suchen und draufhalten

Bundestag bei Nacht

Völlig spontan bin ich mit Zoran losgezogen und wir haben einen Stopp vor dem Deutschen Bundestag eingelegt. Es ging darum zu zeigen, dass der Blickwinkel auf das Motiv wesentlich für den Bildcharakter ist. Auffällig ist das helle Licht auf dem Bild, es entstand zur Zeit der massiven Terrorgefahr und deshalb sind dort Polizei und Absperrungen vor Ort. Ich bin mir sicher, dass man dieses Bild so schnell nicht wieder knipsen kann. Ein wenig HDR drüber gestülpt und fertig ist das Ding. Nicht besonders, aber mir gefällt es.

Lafayette

Was schenkt man seiner Oma? Auf der Suche nach einem Geschenk habe ich lange überlegt und mich für das Lafayette entschieden. Nur aus vielen Erzählungen kenne ich ihre Zuneigung zu diesem Kaufhaus, somit habe ich es auf Leinwand ziehen lassen und ihr geschenkt. Die Bearbeitung ist nicht weiter schwierig, ein wenig SW und Körnung. Ihr hat es gefallen.

Gendarmenmarkt

Dieses Bild ist am Rande einer Tour durch berlin entstanden, nicht besonders kreativ, aber ich mag es irgendwie.

Schiffchen

Dieses Bild ist ebenfalls am Rande einer Fototour am Potsdamer Platz entstanden.

Synagoge

Der Blick aus dem Monbijoupark zeigt die Synagoge in der Oranienburger Straße.

Karneval der Kulturen

Der Karneval der Kulturen ist ein jährliches Highligt in Berlin, leider ließen die vielen Besucher kaum gute Fotos zu.